Wir in den Medien

09.07.2021

Höchster Kreisblatt: Luftballons mit Geld machen sich aus der Kita „Neuer Markt“ selbständig

Über ein „vom Winde verwehtes Hochzeitsgeschenk“ berichtete das Höchster Kreisblatt am 9. Juli 2021. Was war geschehen?

Die Erzieherinnen mit den Spalier stehenden Kindern der BVZ-Kita „Neuer Markt“ im Frankfurter Stadtteil Alt-Sossenheim hatten ihrer zu Tränen gerührten Kollegin Mariam Qadir mehrere mit Bargeld gefüllte Heliumballons als Hochzeitsgeschenk überreicht. Da die Kinder gleich danach zum Spielplatz gehen wollten, legte Mariam Qadir ihr Geschenk zur Zwischenlagerung in der Kita in einer Ecke hinter dem Schreibtisch ab. Ein Nachbar hatte noch beobachtet wie die Ballons aus der Kita heraus über den Parkplatz geblasen wurden. Aber er konnte sie nicht mehr erreichen. Sie flogen schon zu hoch. Die Kita startete auf ihrer Facebook-Seite einen Aufruf mit einem Foto der verschwunden Ballons, der vom Radiosender HR3 aufgegriffen wurde. Nun wird hessenweit nach den Ballons, die zuletzt bei Bad Nauheim gesichtet wurden, gefahndet. Auch wenn die Ballons nicht mehr gefunden werden sollten, gibt es möglicherweise Hoffnung. Kita-Leiterin Atessa Sadeghian zufolge waren manche Hörer so gerührt von der Geschichte, dass sie spenden wollen. „Darauf haben wir es zwar nicht abgesehen“, stellt Atessa Sadeghian klar, aber „freuen würden wir uns dennoch sehr darüber“. Der Bericht ist nicht online.