Auf zum Alten Flugplatz Bonames

Ausflugstipps

26.03.2024

Am Alten Flugplatz Bonames öffnet am Karfreitag, 29. März, die Außengastronomie. Beste Voraussetzungen für einen Spaziergang oder eine Radtour an den Feiertagen zu dem vor allem bei Familien beliebten Ausflugsziel.

Der Frühling lockt bereits an viele Orte im GrünGürtel. Und pünktlich für den Osterspaziergang gibt es auch wieder ein gastronomisches Angebot am Alten Flugplatz Bonames/Kalbach (Am Burghof 55, 60437 Frankfurt). Saisonstart ist Karfreitag, 29. März. Ab dann können sich Besuchenden wieder auf kühle Getränke, Kaffee und Kuchen sowie Gegrilltes freuen. Der „Wegbierkiosk“ der Frankfurter Brauunion wird immer samstags und sonntags sowie an Feiertagen geöffnet sein. Damit wird, wie im vergangenen Jahr, übergangsweise eine gastronomische Lücke auf dem Gelände geschlossen.

Der Alte Flugplatz im Frankfurter GrünGürtel vereint Naturschutz, Umweltbildung und Naherholung. Dort, wo einst Militärhubschrauber standen, brüten heute bedrohte Vogelarten und die Feuchtgebiete sind Heimat für seltene Amphibien geworden. Hier gibt es einiges zu entdecken: Wer möchte sich auch jeden Sonntag um 15 Uhr von den NaturLotsinnen und –Lotsen durch die urbane Wildnis führen lassen.

Geöffnet hat die Außengastronomie samstags, sonntags und an Feiertagen von 11 bis 18 Uhr – bei schönem Wetter auch länger. Nur bei schlechtem Wetter bleibt der Wegbierkiosk geschlossen. Weitere Informationen und aktuelle Neuigkeiten stehen hier städtischen Homepage.

Info: Die Schließzeiten des Alten Flugplatzes in Bonames/Kalbach werden ab Montag, 1. April, bis Ende September an die Tageslichtzeiten in den Frühlings- und Sommermonaten angepasst. In der Zeit von 22 Uhr abends bis 7 Uhr morgens ist es nicht möglich, das Gelände mit Fahrzeugen zu befahren oder zu verlassen. Für den Fuß- und Radverkehr bleibt der Zugang durchgehend erhalten.

Quelle: Pressemitteilung Stadt Frankfurt

Copyright: Stadt Frankfurt Umweltamt Thomas Hartmanshenn