Aktuelles

28.04.2021

Unternehmen spenden SARS-CoV-2 Antigen Schnelltests

Für den Nachweis einer akuten SARS-CoV-2-Infektion stehen in Deutschland aktuell zwei unterschiedliche Testverfahren zur Verfügung: PCR-Methoden und Antigentests.

Beide verwenden Untersuchungsmaterial aus den oberen Atemwegen und sind zur Anwendung durch Fachpersonal vorgesehen. Während die PCR-basierten Tests im Labor ausgewertet werden müssen, lassen sich sogenannte „Antigen-Schnelltests“ mit deutlich weniger Aufwand durchführen und liefern ein Ergebnis in kurzer Zeit.

Den Kita-Beschäftigten wurden vom Land Hessen bereits kostenlose Schnelltests zur Verfügung gestellt. Aber auch Unternehmen engagieren sich und stellen dem Kita-Personal Antigen Schnelltest kostenlos zur Verfügung. So erhielt die KiDZ-Kita, eine betriebsnahe Kita der DZ Bank, eine Lieferung der AESKU.RAPID SARS-CoV-2 Antigen Schnelltest, wofür sich KiDZ-Einrichtungsleiterin Zeynep Eren ganz herzlich bedankt.

Da noch nicht alle Kolleginnen und Kollegen in den Einrichtungen vollständig geimpft sind, sind die Antigen Schnelltest eine willkommene Hilfe, um Infektionsketten präventiv zu unterbrechen, damit das Virus erst gar nicht in die Kita hineingetragen wird.

Die BVZ GmbH bedankt sich bei allen Unternehmen, die unsere Einrichtungen in diesen Zeiten besonders unterstützen! 

Autorin: Nasaria Makey (Öffentlichkeitsarbeit)