Aktuelles

25.11.2021

„Starke Eltern – Starke Kinder“ in der Kita Riederfüchse

In dem vom Deutschen Kinderschutzbund angebotenen Elternkurs „Starke Eltern – Starke Kinder“ werden Eltern darin unterstützt, den Erziehungsalltag positiv wahrzunehmen und ihre Rolle als Erzieher zu stärken.

Wer kennt die Situation nicht? Es ist kurz nach 8 Uhr und der Kleine müsste eigentlich schon in der Kita sein, aber heute Morgen müssen es unbedingt die blauen Socken sein! Also die Schuhe nochmal ausziehen und eben die blauen Socken anziehen, auch wenn man schon zu spät dran ist und nun mit Sicherheit die U-Bahn verpasst? Reflektiert bleiben und das Richtige tun ist da leicht gesagt.

Das Leitungsteam der Kita Riederfüchse weiß natürlich um die schwierige Situation, in der sich die Eltern der Kita-Kinder zumal in Pandemiezeiten befinden und hat nach Möglichkeiten gesucht, die Eltern in dieser herausfordernden Phase zu unterstützen. Sie sind dabei auf die Elternkurse „Starke Eltern – Starke Kinder“ des Deutschen Kinderschutzbundes gestoßen, denn genau solche Situationen werden in diesem Elterntraining angesprochen.

In dem von Elterncoach Stefanie Emmert angebotenen Elternkurs werden typische Situationen durchgespielt und gezeigt, wie man den Kindern die Sicherheit geben kann, die sie für eine gute Entwicklung brauchen.  Die Eltern lernen, dass sie das Kind so wahrnehmen sollten, wie es gerade ist. Es geht darum, dem Kind Selbstvertrauen und Vertrauen in andere zu geben. Diskutiert wird auch, was man tun kann, um immer mehr in das entwicklungsförderliche Verhalten zu kommen.

Die Kurse umfassen 8 bis 12 Kurseinheiten von rund 2 Stunden. Jede Kurseinheit steht unter einem bestimmten Motto wie zum Beispiel „Achte auf die positiven Seiten deines Kindes“. Über das hinter dem Motto stehende Thema wird durch kurze theoretische Einführungen informiert und über praktische Übungen und einen vielfältigen Methodenmix erlebbar gemacht. Großer Wert wird auf den Austausch der Eltern untereinander gelegt. Jede Kurseinheit schließt mit einer Wochenaufgabe ab, deren Reflexion die nächste Kurseinheit einleitet.

Michelle Schröder, Leiterin der Kita Riederfüchse: „Es ist für Eltern sehr hilfreich, wenn sie die Erfahrung machen, dass sie mit ihren Problemen nicht allein dastehen. Elternunterstützung ist uns ein wichtiges Anliegen und hilft natürlich am Ende unseren Kindern.“

Autorin: Nasaria Makey (Öffentlichkeitsarbeit)