Stadt der Kinder 2024: Demo für Rechte von Kindern mit Behinderung am 7. Juni

Aktuelles

04.06.2024

Für die Rechte von Kindern mit Behinderung demonstrieren am Freitag, 7. Juni, Kinder zusammen mit ihren Geschwistern, Eltern, Erzieher*innen und vielen weiteren Unterstützenden. Um 15 Uhr findet eine Kundgebung auf dem Römerberg statt. Zuvor waren die Teilnehmenden von verschiedenen Standorten aus um 14 Uhr zu einem Sternmarsch aufgebrochen. Die Demonstration ist Teil der aktuellen Kinderrechte-Kampagne „Stadt der Kinder“ statt. Im Fokus der Kampagne steht in diesem Jahr Artikel 23 der UN Kinderrechtskonvention. Dabei geht es um das Recht von Kindern mit Behinderung auf Förderung.

Kinder mit Behinderung haben ein Recht auf Förderung und Teilhabe. Das ist die Botschaft der Demonstration von Kindern gemeinsam mit ihren Geschwistern, Eltern, Erzieher*innen und vielen weiteren Unterstützenden am Freitag, 7. Juni. Los geht es um 14 Uhr mit einem Sternmarsch. An vier verschiedenen Orten, sternförmig um den Römer verteilt, starten die Gruppen. Mit der Demo möchten alle Beteiligten und Teilnehmenden ein starkes Zeichen für die Rechte von Kindern mit Behinderung setzen.

Initiatorin der Demonstration und des Sternmarsches ist die Lebenshilfe Frankfurt. Seit über 30 Jahren sorgen die Kindereinrichtungen der Lebenshilfe in Frankfurt dafür, dass Kinder mit und ohne Behinderung zusammen aufwachsen. Die Demonstration ist ein Beitrag zur Kinderrechtskampagne des Frankfurter Kinderbüros, eine Einrichtung der Stadt Frankfurt. Alle, die Kinderrechte und Inklusion unterstützen wollen, sind eingeladen, teilzunehmen und mitzuwirken.

Gemeinsame Arbeit am Rap-Song für Kinderrechte

Was für Inklusion, Teilhabe und Selbstbestimmung wichtig ist, haben die Kinder der Kitas der Lebenshilfe Frankfurt musikalisch auf den Punkt gebracht. Ihre Ideen und Forderungen an die Politiker*innen präsentieren sie in einem Rap-Song. An ihrem Kinderrechte-Rap arbeiten die Kinder gemeinsam mit dem Musiker LMNZ (gesprochen „elements“) seit April. Er hat den Titel „Es ist Zeit!“ und macht deutlich, wie wichtig es ist, dass alle Kinder teilhaben können und dabei sind. Die Kinder zeigen auf, was sie von den Erwachsenen erwarten.

Die Treffpunkte für den Sternmarsch um 14 Uhr sind wie folgt:

1. Struwwelpeter-Brunnen / Hauptwache
2. Willy-Brandt-Platz / Oper/Schauspiel
3. Dominikanerkloster / Kurt-Schumacher-Straße 23

Weitere Informationen stehen online, einfach hier klicken!

Sonja Thelen (UK) / Quelle: PM Lebenshilfe Frankfurt