BVZ-Einrichtung Klanghafen – Eins, zwei , drei -Tastenzauberei!

Aktuelles

12.04.2022

Eine gelungene Premiere konnte die BVZ-Krabbelstube „Klanghafen“ jetzt feiern: Dort fand das erste von drei Mitmachkonzerten unter dem Motto „Eins, zwei , drei -Tastenzauberei!“ statt. Die Kinder lauschten gebannt und brachten sich mit Tanz oder „Luftklavier“-Spiel ein. Ermöglicht wird das Projekt durch das städtische Maßnahmenprogramm „Frankfurt zaubert“. 

Musik kann verzaubern. Das weiß das Team der Krabbelstube Klanghafen im Ostend nur zu gut. Musik und Musikmachen spielen dort im Alltag eine zentrale Rolle. Und vor allem kann Musik zusammenführen. Gerade nach den vergangenen zwei Jahren, in denen im Klanghafen die Gruppen getrennt sowie Begegnungen nicht gestattet waren, wurde es Zeit, für ein gemeinschaftliches Erlebnis. Daher bewarb sich Leiterin Melanie Halbach beim städtischen Maßnahmenprogramm „Frankfurt zaubert“, das in den Betreuungseinrichtungen die vielfältigen Folgen der Pandemie abfedern soll, um ein musikalisches Mitmach-Projekt. Die Einrichtung erhielt den Zuschlag für drei Mitmachkonzerte – geleitet von Akteuren von „Kids Kultur Spaß“ - jetzt im April sowie im September und im November, bei denen jeweils ein Instrument im Fokus steht. Bei der gelungenen Premiere EINS, ZWEI, DREI – TASTEN-ZAUBEREI! drehte sich alles um Klavier und Keyboard. Die Kinder lauschten und genossen das halbstündige Mitmachkonzert, das ihnen die wundervolle Welt der klassischen Klaviermusik eröffnete. Dabei wurden bekannte Stücke etwa von Beethoven altersgerecht vorgestellt. Die Kinder tanzten dazu, spielten Luftklavier oder schwebten mit Tüchern durch den Raum. So war das erste Mitmachkonzert eine unvergessliche Erfahrung, die alle verzauberte.

Weitere Infos zu „Frankfurt zaubert“: https://frankfurt.de/frankfurtzaubert.