Berufsbildungstag für zukünftige Erzieher*innen am 19.10.2022

Aktuelles

11.10.2022
  1. Berufsbildungstag für zukünftige Erzieher*innen in Frankfurt – die BVZ ist mit dabei!

„Frankfurt ist vielfältig – Erzieher*in sein auch“: Unter diesem Motto steht der „1. Berufsbildungstag für zukünftige Erzieher*innen in Frankfurt“ am Mittwoch, 19. Oktober, von 9 bis 17 Uhr im Bürgerhaus Bornheim (Arnsburger Straße 24). Ziel des Berufsbildungstages, den das Stadtschulamt federführend organisiert und der in Zukunft jährlich stattfinden soll, ist es, mehr pädagogische Fachkräfte für die Frankfurter Krippen und Kitas sowie für die schulische Betreuung zu gewinnen. Bei der Berufsmesse werden über 40 Träger in der Kindertagesbetreuung, die über 600 Kindertageseinrichtungen vertreten, zeigen, wie vielfältig und interessant die Jobs als Erzieher*in in den Kindertageseinrichtungen sind.

Auch wir, die BVZ GmbH, ist mit einem eigenen Stand vertreten. Das BVZ-Team informiert beispielsweise über die vielfältigen Ausbildungs- und Praktikumsmöglichkeiten in den über ganz Frankfurt verteilten rund 150 Kindertageseinrichtungen des großen freien Kita-Trägers, darunter auch über neue Ausbildungsformate wie PivA, die „Quereinsteiger*innen“ den Weg in den Erzieher*innenberuf ebnen. Auch stellt das BVZ-Team die verschiedenen pädagogischen Berufsbilder in den BVZ-Einrichtungen vor oder beantwortet Fragen rund um Vergütung, Bewerbungsverfahren und kooperierende Fachschulen.  

So nehmen auch die pädagogischen Berufsfachschulen am Berufsbildungstag teil, geben Infos, welche Voraussetzungen notwendig sind, um eine Ausbildung als Erzieher*in zu beginnen. Migranten*innen bekommen einen Einblick, wie eine berufliche Anerkennung möglich wird. Bei Talkrunden im Rahmenprogramm können sich Interessierte informieren, welche Finanzierungsmöglichkeiten für die Ausbildung als Erzieher*in zur Verfügung stehen und welche Ausbildungsform für sie geeignet ist. Weiterhin erzählen Quereinsteiger*innen über ihren Weg in einen neuen Beruf als Erzieher*in.

Programm am Mittwoch, 19. Oktober

9 bis 9:30 Uhr: Eröffnung des Berufsbildungstags durch Bildungsdezernentin Sylvia Weber

9:30 bis 10:30 Uhr: Schulische Ausbildung oder Praxisintegrierte vergütete Ausbildung (PivA)? Welche Ausbildungsform passt zu mir? Ein kurzer Vortrag zu den Ausbildungsformen (schulische Ausbildung und PivA-Ausbildung).

11 bis 12 Uhr und 15:30 bis 16:30 Uhr: Welche Möglichkeiten gibt es, um meine Ausbildung zu finanzieren? In einem kurzen Vortrag werden die Finanzierungsmöglichkeiten (Aufstiegs-BaföG, Bildungsgutschein etc.) für die Ausbildung aufgezeigt. Danach können Fragen beantwortet werden.

11:30 bis 13:30 Uhr und 15 bis 17 Uhr: Shooting für Bewerbungsfotos. Besucher*innen können sich kostenlos digitale Bewerbungsfotos machen lassen. Bitte beachten: Die Anzahl der Bewerbungsfotos sind in diesem Zeitfenster nur begrenzt möglich.

Programm-Tipp 14 bis 15 Uhr: Mein Weg in einen neuen Beruf. Quereinsteiger*innen erzählen über ihren Berufswechsel. In einer Talkrunde erzählen Quereinsteiger*innen, was sie vorher gelernt oder gearbeitet haben, wie sie dazu kamen, Erzieher*in werden zu wollen, was sie tun mussten, um eine Ausbildung als Erzieher*in zu beginnen und wie es ihnen jetzt in ihrem neuen Job geht. Mit auf dem Podium sitzt auch eine PivA-Absolventin der BVZ GmbH und erzählt von ihren Erfahrungen. Moderation: Sandra Winzer, Bildungsredakteurin bei HR-Info

 

  • Hier findet Ihr die Übersicht der Aussteller*innen mit Standnummer und Plan vom Saalbau Bornheim. Mehr Informationen