Aktuelles

17.03.2022

Ausbildung erfolgreich bestanden. Starte jetzt als pädagogische Fachkraft in einer unserer KITAs!

Online-Informationsveranstaltung für unsere Berufspraktikanten am 03.03.2022.

Die Einrichtungen der BVZ stehen für Vielfalt und für individuelle pädagogische Ansätze, unter dem Dach eines gemeinsamen Rahmenkonzeptes. Diesen Anspruch und diese Vorzüge des großen freien Frankfurter Kita-Trägers verdeutlichten der Leiter der Regionalleiter Christian Strickstrock und Sieglinde Schölzel-Freund, Leiterin der Personalabteilung, beim Online-Orientierungs-Tag Anfang März, zu dem sie 80 Berufspraktikanten eingeladen hatten. Diese Online-Infoveranstaltung, die sich an Berufspraktikanten im letzten Ausbildungsjahr richtet, die kurz vor ihren Abschlussprüfungen stehen, stieß bei den angehenden pädagogischen Fachkräften auf eine große Resonanz. Der überwiegende Teil der Berufspraktikanten nahm daran teilt, um sich über das breit gefächerte Angebot des BVZ zu informieren.

„Uns ist es sehr wichtig, unsere Auszubildenden gut zu informieren und zu orientieren. Dabei spielt die Frage ‚Wie kann es nach bestandener Prüfung im BVZ als Fachkraft weitergehen?‘ eine zentrale Rolle“, betonte Christian Strickstrock. Die einmal jährlich stattfindenden Orientierungsveranstaltung zeigt „den Fachkräften von morgen“ auf, was der BVZ als Arbeitgeber alles zu bieten hat. Anfangs wurden die BVZ-Leitlinien dargestellt und das Rahmenkonzept umrissen. Wer zu uns kommt, weiß, wir sind breit und vielfältig aufgestellt, von der Krabbelstube, über Kindergärten, Schülerläden oder Altersübergreifenden Einrichtungen ist quasi für jeden etwas dabei. Weiterhin haben potenzielle Bewerber*innen auch die Möglichkeit sich in Einrichtungen mit unterschiedlichen konzeptionellen Schwerpunkten zu bewerben.

Das Thema „Fort- und Weiterbildung“ bildete einen weiteren Schwerpunkt am Orientierungstag. „Wir wünschen uns fort- und weitergebildete Fachkräfte“, unterstrich Strickstrock. Zum einen ist der BVZ selbst mit seinem eigenen, hausinternen Fortbildungsprogramm aufgestellt, zum anderen können die Kolleginnen und Kollegen auch extern an Fort- und Weiterbildungsangeboten teilnehmen. Weiterentwicklungsangebote wie beispielsweise zur „Fachkraft Inklusive Pädagogik“ bieten besondere Entwicklungsmöglichkeiten. 

Auf der Agenda des Online-Orientierungs-Tages standen ebenso Themen zur Übernahme nach Ende der erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung, zur Entlohnung, zum Jobticket, zur betrieblichen Altersvorsorge sowie zu anderen Leistungen, fasste Sieglinde Schölzel-Freund zusammen.

Karrierewege vom Berufspraktikum bis zur Leitung sind im BVZ immer möglich.

Wie ein solcher Karriereweg „von der Berufspraktikantin zur Leiterin“ aussehen kann, schilderte Bianca von Waldenburg aus den Uni-Strolchen anhand ihrer eigenen Berufslaufbahn. Ein authentischer und lebendiger Bericht, der die Möglichkeiten nochmal plastisch aufzeigte.

Wir wünschen allen Berufspraktikanten eine erfolgreich Prüfungsphase und freuen uns, euch bei der BVZ als pädagogische Fachkraft begrüßen zu dürfen!

Autorin: Sonja Thelen (Öffentlichkeitsarbeit)