08. September 2014: Am 19. September 2014 feiert die Kinderkrippe Kleinkindhaus Nied ihre offizielle Eröffnung. Große und kleine Interessenten sind herzlich eingeladen

Die Kinderkrippe Kleinkindhaus Nied eröffnet am Freitag, den 19. September 2014, um 14:30 Uhr offiziell mit einer kleinen Feier. Schon seit Februar werden Kinder im Alter von ein bis drei Jahren in sechs Gruppen in der Holzlachstraße 12 in Nied betreut, und zwar von 7:30 Uhr bis 17 Uhr. Träger des Kleinkindhauses ist der Verein zur Unterstützung berufstätiger Eltern e.V.
 
Krippen-Leitung Sabine Neumann, ein Vertreter des Unterstützungsvereins und verschiedene Gäste sprechen zu Beginn ein Grußwort. Im Anschluss kann die Einrichtung besichtigt werden. Pünktlich zur Eröffnungsfeier ist auch das weitläufige und kleinkindgerecht ausgestattete Außengelände fertig. „Große und kleine Interessenten sind herzlich eingeladen. Wir möchten die bunte Vielfalt unseres Kleinkindhauses präsentieren und allen Besuchern einige schöne Stunden bieten. Für Fragen und Informationen stehen wir natürlich gerne zur Verfügung“, kündigte Einrichtungsleitung Sabine Neumann an. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Das Kleinkindhaus ist in einem Neubau mit zwei Etagen untergebracht. Das Haus bietet auf jeder Etage ausreichend Raum für jeweils drei Gruppen. Sabine Neumann betont: „1200 Quadratmeter Fläche, eine großzügige offene Architektur, klar strukturierte Räume: bei diesen idealen Rahmenbedingungen fühlen sich unsere kleinen Bewohner natürlich sehr wohl“. Die Einrichtung befindet sich auf dem Gelände einer alten Ziegelei aus der Römerzeit. Sie liegt am Rande einer gewachsenen Wohnsiedlung in der Nähe zum Nachbarn Höchst. Zu den Grünanlagen von Main und Nidda ist es nur ein Katzensprung.

Die pädagogische Arbeit ist neben anderen auch am Konzept von Emmi Pikler ausgerichtet. Kinder brauchen verlässliche Bindungspartner, viel Bewegung und sollen sich in ihrem eigenen Tempo entwickeln. Ein weiterer Schwerpunkt wird in der Beratung junger Eltern zu Erziehungsfragen liegen. Das Projekt „Familienstart“ der Stadt Frankfurt am Main ist im Kleinkindhaus Nied bereits fest verankert. Junge alleinerziehende Mütter erhalten hier fachkundige Unterstützung in ihrem Alltag.

Das Team der Kindergrippe besteht aus 18 pädagogischen Fachkräften, pädagogischen Zusatzkräften, zwei Küchenhilfen, einer Hauswirtschaftskraft und einem Hausmeister. Kinderkrippen-Leitung Neumann ergänzt: „Als Ausbildungsbetrieb im pädagogischen Bereich begleiten wir Praktikantinnen und Praktikanten, Studentinnen und Studenten und junge Menschen, die bei uns ein Freiwilliges Soziales Jahr absolvieren möchten. Die Bildungsprozesse gestalten wir gemeinsam mit der Beruflichen Schule Berta Jourdan (Fachrichtung Sozialpädagogik)“.

Informationen zum Kleinkindhaus erteilt die Leitung Sabine Neumann unter der Telefonnummer 069 – 9819 1939 und der E-Mail-Adresse kleinkindhaus-nied@bvz-frankfurt.de .

Tom Wieland gibt Auskunft zum Trägerverein unter der Telefonnummer 069 – 9150 107 15 und der E-Mail-Adresse tom.wieland@bvz-frankfurt.de .

Frankfurt am Main, 08. September 2014

ÜBER UNS

Die gemeinnützige BVZ GmbH betreibt als großer freier Träger von Kindertageseinrichtungen im Frankfurter Raum 160 Krabbelstuben, Krippen, Kinderläden, Kindergärten, Schülerläden und Horte mit insgesamt weit über 6.000 Betreuungsplätzen.

Die BVZ GmbH vertritt eine bunte Vielfalt an Möglichkeiten zur Betreuung von Kindern im Alter von drei Monaten bis zwölf Jahren.

Kontakt

  • Humboldtstraße 12
    60318 Frankfurt am Main
  • +49 69 9150 107 - 00
    Fax: +49 69 9150 107 - 28
  • E-Mail: info@bvz-frankfurt.de
  • BVZ-GmbH

Neuigkeiten

Unter Aktuelles erfahren Sie alle Neuigkeiten aus der BVZ GmbH und den Kindertageseinrichtungen. In unserem Menüpunkt Presse sind unsere Pressemitteilungen und Artikel über uns zu finden. Ebenfalls finden Sie dort Ansprechpartner für weitere Informationen.