Schülerladen Zornige Zwerge

Adresse

Beethovenplatz 4
60325 Frankfurt
Westend

Telefon

069 - 745713

Fax

069 - 74093635

Email

Webseite

www.zornige-zwerge.de

Ansprechpartner/in

Elvira Böhning, Marco Andres-Gadze

Plätze

20

Altersgruppe

6-12 Jahre

Öffnungszeiten

11:30 - 17:00

Konzeption

Konzept_ZornigeZwerge.pdf

Träger

BVZ GmbH


Der Schülerladen Zornige Zwerge betreut zwanzig Schulkinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren im Schulbezirk Westend-Süd, zu dem die Elsa-Brändström-Schule gehört. Die meisten Kinder im Schülerladen besuchen auch diese Schule.

Das Konzept der Einrichtung umfasst die Verkehrserziehung der Erstklässler, indem sie von der Schule abgeholt werden. Ab der zweiten Klasse kommen die Kinder selbständig in kleineren oder größeren Gruppen in den Schülerladen.

Nach der Schule warten Obstteller und eine warme Mahlzeit auf die Kinder. Anschließend beginnt die Hausaufgabenzeit. Dabei werden die Kinder je nach Bedarf unterstützt und begleitet.

Nach den Hausaufgaben gibt es für die Kinder vielfältige Freizeitmöglichkeiten, die einerseits von den Kindern frei gewählt werden können. Andererseits gibt es strukturierte Angebot, die die Betreuer begleiten. Dinge wie Malen, Tisch-Tennis, Fußball, Rollenspiele, Schach, Plaudern, Kochen und Backen, Lesen und vieles mehr stehen den Kindern dabei zur Auswahl.

Ausflüge zum Schwimmen, Eislaufen, Bowling oder in Museen bieten den Kindern eine große Vielfalt an Erfahrungsmöglichkeiten. Theaterstücke werden aufgeführt, kleine Filme und Radiosendungen wurden schon von und mit den Kindern produziert, was oft in Kooperation mit externen Partnern stattfindet.

Durch das kürzlich erneuerte Außengelände des Schülerladens und die Einbeziehung von Spielplätze im nahen Umfeld haben die Kinder große Möglichkeiten zum Erkunden, Spielen, Buddeln, Bauen, Laufen und zur Bewegung.

In den Ferien hat der Schülerladen Zornige Zwerge nach Absprache von 8 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. In den Sommerferien wird eine einwöchige Ferienfreizeit organisiert. Diese fanden in den letzten Jahren auf Bauernhöfen, aber auch an Nord- und Ostsee statt.

Auch ganztägige Ausflüge, beispielweise auf schneebedeckte Hänge oder zu Ausflugszielen außerhalb Frankfurts, stehen auf dem Programm. Außerdem Schülerladentage, an denen die Kinder den ganzen Tag Zeit haben, ihre Zeit miteinander zu genießen und einfach mit den BetreuerInnen zu spielen und zu reden.


Der Schülerladen Zornige Zwerge betreut zwanzig Schulkinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren im Schulbezirk Westend-Süd, zu dem die Elsa-Brändström-Schule gehört. Die meisten Kinder im Schülerladen besuchen auch diese Schule.

Das Konzept der Einrichtung umfasst die Verkehrserziehung der Erstklässler, indem sie von der Schule abgeholt werden. Ab der zweiten Klasse kommen die Kinder selbständig in kleineren oder größeren Gruppen in den Schülerladen.

Nach der Schule warten Obstteller und eine warme Mahlzeit auf die Kinder. Anschließend ist Hausaufgabenzeit. Dabei werden die Kinder je nach Bedarf unterstützt und begleitet.

Nach den Hausaufgaben gibt es für die Kinder vielfältige Freizeitmöglichkeiten, die einerseits von den Kindern frei gewählt werden oder als strukturiertes Angebot, das die Betreuer begleiten. Dinge wie Malen, Tisch-Tennis, Fußball, Rollenspiele, Schach, Plaudern, Kochen und Backen,  Lesen und vieles mehr stehen dabei zur Auswahl.

Ausflüge zum Schwimmen, Eislaufen, Bowling, in Museen bieten den Kindern eine große Vielfalt an Erfahrungsmöglichkeiten. Theaterstücke werden aufgeführt, kleine Filme und Radiosendungen wurden schon von und mit den Kindern produziert, was oft in Kooperation mit externen Partnern stattfindet.

Durch das kürzlich erneuerte Außengelände des Schülerladens und die Einbeziehung von Plätzen im nahen Umfeld, haben die Kinder eine große Möglichkeit zum Erkunden, Spielen, Buddeln, Bauen, Laufen und zur überaus wichtigen Bewegung.

In den Ferien hat der Schülerladen Zornige Zwerge nach Absprache von 7:30 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. In den Sommerferien wird eine einwöchige Ferienfreizeit organisiert. Diese fanden in den letzten Jahren auf Bauernhöfen, aber auch an Nord- und Ostsee statt.

Auch ganztägige Ausflüge, beispielweise auf schneebedeckte Hänge oder zu Ausflugszielen außerhalb Frankfurts, stehen auf dem Programm, sowie Schülerladentage, an denen die Kinder den ganzen Tag Zeit haben ihre Zeit miteinander zu genießen und einfach mit den BetreuerInnen zu spielen und zu reden.


Das Ziel der BetreuerInnen ist es, den Kindern eine angenehme, entspannte, aber doch attraktive und spannende Atmosphäre zu bieten. Die Kinder können außerhalb der Zeiten von Mittagessen und Hausaufgaben jederzeit ohne zusätzliche Kosten telefonieren, um Verabredungen zu treffen, Kontakte zu pflegen, ihr Leben zu organisieren.

Unser Ziel ist es, dass die Kinder im Kontakt mit anderen folgendes lernen:

- eigene Wünsche und Pflichten leben zu können
- Vertrauen in eigene Fähigkeiten und wachsende Fertigkeiten zu bekommen
- Grenzen und Bedürfnisse anderer auszuhalten und zu akzeptieren und
- in Verhandlung mit ihnen zu treten.
- Regeln zu akzeptieren
- Partizipation und demokratische Spielregeln zu leben und
- Konflikte auszuhalten und angemessen zu bewältigen.

Gerne können die Eltern beim Abholen etwas Zeit im Schülerladen verbringen.

Wir bieten regelmäßige Elternabende, Elterngespräche und Feste und Feiern mit Kindern und Eltern an.

Der Schülerladen Zornige Zwerge und die Elsa-Brändström-Schule arbeiten eng zusammen. Durch diese Kooperation gibt es einen guten Informationsfluss, der aktuelle Informationen wie entfallende Stunden und Nachmittagsangebote beinhaltet, sodass sich beide Seiten gut aufeinander abstimmen können.

Das umfassende Konzept des Schülerladens Zornige Zwerge finden sie als Link auf dieser Seite.

Bitte melden Sie Ihr Kind über www.kindernetfrankfurt.de an. Vor der Platzvergabe im Februar laden wir Sie zwecks Kennenlernen zu einer Infoveranstaltung in die Einrichtung ein.



Wir freuen uns über Ihr Interesse
Das Team des Schülerladens Zornige Zwerge 

ÜBER UNS

Die gemeinnützige BVZ GmbH betreibt als großer freier Träger von Kindertageseinrichtungen im Frankfurter Raum 160 Krabbelstuben, Krippen, Kinderläden, Kindergärten, Schülerläden und Horte mit insgesamt weit über 6.000 Betreuungsplätzen.

Die BVZ GmbH vertritt eine bunte Vielfalt an Möglichkeiten zur Betreuung von Kindern im Alter von drei Monaten bis zwölf Jahren.

Kontakt

  • Humboldtstraße 12
    60318 Frankfurt am Main
  • +49 69 9150 107 - 00
    Fax: +49 69 9150 107 - 28
  • E-Mail: info@bvz-frankfurt.de
  • BVZ-GmbH

Neuigkeiten

Unter Aktuelles erfahren Sie alle Neuigkeiten aus der BVZ GmbH und den Kindertageseinrichtungen. In unserem Menüpunkt Presse sind unsere Pressemitteilungen und Artikel über uns zu finden. Ebenfalls finden Sie dort Ansprechpartner für weitere Informationen.