Schatzkiste

Adresse

Niedergärtenstraße 21a
60435 Frankfurt
Eckenheim

Telefon

069 - 54806418

Fax

069 - 548064-26

Email

Ansprechpartner/in

Sandra Gangemi

Plätze

30

Altersgruppe

Unter 1-3 Jahre

Öffnungszeiten

07:30 - 17:00

Konzeption

ND_Konzeption.pdf

Träger

BVZ GmbH


Die Krabbelstube „Schatzkiste“ wurde im Februar 2010 neu eröffnet. Wir bieten Zweidrittel- und Ganztagsplätze an.
Die Räume der „Schatzkiste“ befinden sich auf zwei Etagen und sind sehr großzügig geschnitten, hell und freundlich gestaltet.

Zu unserem Haus gehören ein tolles Außengelände mit einem Sandkasten und Matschtisch sowie eine Kletterlandschaft mit Rutsche, Aufstiegsrampe und einer Hängebrücke.

Zu unserem Tagesablauf:
Unser Tag beginnt um 7.30 Uhr mit dem Ankommen der ersten Kinder. Diese werden zunächst alle zusammen in einem Stockwerk betreut. Um ca. 8.30 Uhr gehen die Kinder mit ihren Bezugspersonen in ihre Gruppenräume. Um 9.00 Uhr sind alle Kinder angekommen und wir beginnen den Tag mit einem abwechslungsreichen Frühstück. Danach geht jede Gruppe zum Zähneputzen. Zwischen 9.30 Uhr und 11.45 Uhr gibt es für die Kinder täglich wechselnde Aktivitäten. Dazu gehören angeleitete und freie Angebote zum Ausprobieren, Entdecken und Fühlen verschiedenster Materialien, freies Spielen in der Kindergruppe, Musikangebote und Toben, Rennen und Klettern in unserem Mehrzweckbereich, in unserem Außengelände oder auf einem nahe gelegenen Spielplatz.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen, das von einem Caterer täglich geliefert wird, beginnt für unsere Kinder der Mittagsschlaf, um sich nach einem aufregenden Vormittag etwas auszuruhen.

Um 14.45 Uhr essen wir unseren Snack, um danach gestärkt weiter spielen zu können. Ab ca. 15.15 Uhr werden die Kinder nach und nach abgeholt.

Wir verstehen uns als familienergänzende Einrichtung. Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen die Kinder, deren Bedürfnisse, Interessen und individuelle Förderung und Unterstützung.

Ein wichtiger Aspekt unserer pädagogischen Arbeit besteht darin, dass sich die Kinder bei uns sicher und wohl fühlen. Denn erst in einer sicheren Umgebung mit festen Ritualen können sie die Welt entdecken, erforschen und ausprobieren.

Damit sich die Kinder bei uns sicher fühlen, bedarf es einer sanften und schonenden Eingewöhnung, die wir angelehnt an das Berliner Modell durchführen.

Die Bezugspersonen sind ständige Begleiter und Beobachter und helfen den Kindern dort, wo es für das Kind von Bedeutung ist.

Besondere Bedeutung hat die Förderung und Unterstützung der Kinder zum selbstständigen Handeln. Die Kinder werden darin begleitet, ihre eigene Persönlichkeit zu entfalten und soziale Kompetenzen zu entwickeln.

In unserer pädagogischen Arbeit orientieren wir uns an dem Konzept von Emmi Pikler.

Wir legen Wert darauf, dass die Kinder die Möglichkeit einer selbstständigen Bewegungsentwicklung in ihrem eigenen Tempo bekommen. Die Bezugspersonen bereiten für die Kinder den Raum und damit die Möglichkeit, in ihrem Rhythmus die verschiedenen Bewegungsabläufe auszuprobieren und zu festigen. Dazu haben wir auch von Emmi Pikler entwickelte Bewegungsmaterialien, die den Kindern ermöglichen, die verschiedenen Bewegungsformen auszuprobieren.

Zu einer ganzheitlichen Entwicklung gehört auch der Erwerb der Sprache. Die Alltagssituationen werden sprachlich begleitet. Wichtig ist es auch, die Kinder zu ermutigen und ihnen die nötige Zeit zu lassen, ihre Sprache mit ihren Bezugspersonen und auch untereinander im Freispiel auszuprobieren.

Wir tauschen mit den Eltern wichtige Informationen bei Bring- und Abholsituationen über das aktuelle Befinden des Kindes. Wir führen regelmäßige Entwicklungsgespräche, um uns über den Entwicklungsstand des Kindes auszutauschen. Des Weiteren veranstalten wir mehrmals im Jahr Elternabende, Feste und Feiern, die die Kommunikation der Eltern untereinander fördern.

Interessierten Eltern bieten wir regelmäßig die Möglichkeit, bei einem Infoabend unsere Einrichtung kennen zu lernen und Fragen zu stellen.

ÜBER UNS

Die gemeinnützige BVZ GmbH betreibt als großer freier Träger von Kindertageseinrichtungen im Frankfurter Raum 160 Krabbelstuben, Krippen, Kinderläden, Kindergärten, Schülerläden und Horte mit insgesamt weit über 6.000 Betreuungsplätzen.

Die BVZ GmbH vertritt eine bunte Vielfalt an Möglichkeiten zur Betreuung von Kindern im Alter von drei Monaten bis zwölf Jahren.

Kontakt

  • Humboldtstraße 12
    60318 Frankfurt am Main
  • +49 69 9150 107 - 00
    Fax: +49 69 9150 107 - 28
  • E-Mail: info@bvz-frankfurt.de
  • BVZ-GmbH

Neuigkeiten

Unter Aktuelles erfahren Sie alle Neuigkeiten aus der BVZ GmbH und den Kindertageseinrichtungen. In unserem Menüpunkt Presse sind unsere Pressemitteilungen und Artikel über uns zu finden. Ebenfalls finden Sie dort Ansprechpartner für weitere Informationen.