Kinder-Einrichtungen

Kita Kantapfel

Adresse
Alkmenestraße 5
60435 Frankfurt
Telefon
069 - 54810852
Fax
069 - 54810875
E-Mail
kita-kantapfel@bvz-frankfurt.de
Ansprechpartner/in
Kristina Mattern
Plätze
80
Altersgruppe
1-7 Jahre
Öffnungszeiten
07:30 - 17:00 Uhr
Konzeption
Konzept_Kantapfel.pdf

Die Kita Kantapfel besteht seit November 2009 im Apfelviertel des „Frankfurter Bogens“. Wir sind eine 5-gruppige Einrichtung, in der sich insgesamt 80 Kinder von 7:30 Uhr bis 17:00 Uhr wohl fühlen.




Fünf Gruppen:
In der roten Apfel-, der grünen Apfel- und der gelben Apfelgruppe betreuen wir die Kinder im Alter von 3-6 Jahren mit festen Bezugspersonen. Bei den Apfelkernen und den Apfelblüten werden unsere Kleinen im Alter von 6 Monaten bis zu 3 Jahren liebevoll von je drei Bezugspersonen betreut.



Das Team:
In der Kita Kantapfel arbeiten ausgebildete pädagogische Fachkräfte, die von angehenden Erzieherinnen und durch pädagogische Zusatzkräfte unterstützt werden. Insgesamt arbeiten bis zu 20 Personen in der Kita Kantapfel. In wöchentlichen Teamsitzungen besprechen wir organisatorische und pädagogische Fragen. Um unsere Arbeit zu reflektieren und Einzelfallbesprechungen zu thematisieren, nehmen wir regelmäßig an Supervisionen und Fortbildungen teil



Essen:
Täglich bereiten ein Koch und eine Hauswirtschaftskraft drei frische und gesunde Mahlzeiten für die Kinder zu. Dabei wird auf unterschiedliche Lebensmittelallergien Rücksicht genommen. Es wird viel frisches Obst und Gemüse angeboten. Einmal im Monat findet ein Mitbringfrühstück statt, bei dem die Kinder etwas zu Essen von zuhause mitbringen und dies dann gemeinsam in der Kita zubereiten.



Freispiel:
Wir lassen den Kindern viel Zeit zum freien Spielen, denn dabei schlüpfen sie in unterschiedliche Rollen, können sich darin ausprobieren, Erfahrungen sammeln, Perspektiven wechseln und Zusammenhänge verstehen.



Kulturelle Vielfalt:
Da viele unserer Kinder aus Familien mit Migrationshintergrund stammen, ist die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Kulturen besonders wichtig für unsere Arbeit. Wir vermitteln den Kindern, dass ihre eigene Kultur wertvoll ist, sie lernen aber auch, anderen Kulturen mit Respekt und Akzeptanz zu begegnen.



Zusammenarbeit mit den Eltern:
Die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern beginnt schon während der Eingewöhnung und ist uns ein besonderes Anliegen. In den jährlichen Entwicklungsgesprächen steht das einzelne Kind im Fokus. Im Jahr finden zwei Elternabende statt, bei denen es um Informationsaustausch geht und verschiedene Themen diskutiert werden. Im Rahmen des Elternbeirats können Eltern sich in der Kita auch engagieren.



Anmeldungen erfolgen ausschließlich über das „kindernetfrankfurt“ (www.kindernetfrankfurt.de). Zweimal im Jahr findet ein Infoelternabend für interessierte Eltern in der Einrichtung statt.