Kita Erdmännchen

Adresse

Deuil-La-Barre-Straße 37 - 45
60437 Frankfurt
Nieder-Eschbach

Telefon

069 - 50004280

Fax

069 - 50004282

Email

Ansprechpartner/in

Leitung Melanie Brünner, Stellv. Leitung Matthias Mänz

Plätze

40

Altersgruppe

1-7 Jahre

Öffnungszeiten

07:30 - 17:00

Konzeption

DL_Konzeption.pdf

Träger

BVZ GmbH


Kitarundgang

Liebe Eltern,

Endlich ist es soweit: Die Kita Erdmännchen in der Deuil-la-Barre Straße wird nach langer und aufwändiger Sanierung nach einem Wasserschaden zum 1.09.2020 wieder in Betrieb genommen. Von außen etwas unscheinbar, verfügt die Einrichtung jedoch über großzügige Räumlichkeiten, diverse Neben und Funktionsräume und ein Außengelände. Eines der pädagogischen Ziele ist es, den Stadtteil mit den Kindern zu erkunden und die wunderbare Landschaft sowie das angrenzende „Eschbacher Wäldchen“ mit all seinen Schätzen zu erforschen. Die Kita Erdmännchen bietet Platz für zwei Krippengruppen und eine Kindergartengruppe, somit können insgesamt 40 Kinder betreut werden.
Es wartet bereits ein gut eingespieltes, freundliches und kompetentes Team auf ihre Kinder. Anmeldungen sind ab sofort möglich über das Kindernet Frankfurt.




Unsere Haltung zum Kind

Ein respektvoller und liebevoller Umgang mit jedem einzelnen Kind ist uns sehr wichtig. Dabei sehen wir die Kinder als Individuen, fördern sie und holen sie dort ab, wo sie sich in ihrer Entwicklung befinden. Wir arbeiten stärkenorientiert und bewerten nicht die eventuellen Schwächen der Kinder.

Jedes Kind ist kompetent und neugierig, dies möchten wir fördern, liebevoll und fachlich begleiten, unterstützen und es darin stärken. Kinder sind, je nach Alter, in der Lage, Dinge des täglichen Lebens mitzugestalten und mitzuentscheiden. Diese Partizipation ist uns im Kita-Zusammenleben wichtig. Wir geben den Kindern so viel Raum für ihre individuellen Ideen, Wünsche und Mitentscheidung wie möglich, aber auch so viele Strukturen, Regeln und Grenzen wie nötig. Damit können sie sich weiter entwickeln und zu starken, kompetenten und glücklichen Kindern heranwachsen.




Unsere pädagogische Arbeit

Unsere Gruppen arbeiten nach dem situationsorientierten Ansatz. Dies bedeutet, wir greifen Themen, Situationen, Interessen und Fragen der Kinder im Alltag auf und integrieren diese in unsere pädagogische Arbeit und Angebote. Wir thematisieren diese auf die unterschiedlichsten Arten. Dies geschieht je nach Wunsch, Alter und vor allem den Bedürfnissen der Kinder. Respekt, Freude, Zusammenhalt und ein liebevoller Umgang untereinander ist uns sehr wichtig. Einer unserer Schwerpunkte in der pädagogischen Arbeit ist die Freispielzeit der Kinder, denn das freie Spiel bildet den ersten Grundstein für die sozialen Kompetenzen. In dieser Zeit erlernen und erweitern die Kinder auf verschiedene Art ihre sozialen Kompetenzen und erleben andere Spiele, Spielpartner und Situationen.


In der Zeit vor dem Frühstück und nach dem Nachmittagssnack sind die Gruppen gemischt. Gruppenübergreifend können bzw. werden auch kleinere Angebote gemacht.




Eingewöhnung

Die Eingewöhnung in der Krippe und im Kindergarten fällt unterschiedlich aus. Dies liegt am Alter der einzugewöhnenden Kinder und deren jeweiligen Vorerfahrungen. Wir möchten die Eingewöhnung so sanft und vertrauensvoll wie möglich gestalten. Wir tun dies angelehnt an das „Berliner Eingewöhnungsmodell“. Die Anwesenheit eines Elternteils ist in der Anfangszeit erforderlich. Da die Eingewöhnungszeit für jedes Kind individuell ist, planen Sie bitte bis zu vier Wochen ein, in denen sie ihr Kind jederzeit abholen können.


Essen
Wir bieten den Kindern abwechslungsreiches Frühstück, Mittagessen, Snack und Rohkost an, zum Trinken gibt es Wasser und Tee. Unser Mittagessen wird von einem Catering Service frisch angeliefert. Wir verzichten grundsätzlich auf Schweinefleisch.

Großen Wert legen wir auf ein selbstbestimmtes Essverhalten der Kinder. Wir möchten ihnen einen gesunden und genussvollen Umgang mit Essen, ohne Druck und Zwang, ermöglichen.


Elternarbeit
Ein offenes, vertrauensvolles und ehrliches Verhältnis zu den Eltern ist uns sehr wichtig. Denn ohne einen regen Austausch über das Kind und seine Lebenswelt, ohne die Offenheit und Raum für Fragen, ohne Vertrauen, dass das Liebste – das eigene Kind – gut versorgt wird, ohne all dies geht es nicht.


Die Einrichtung versteht sich familienergänzend.


Wir bieten den Eltern: regelmäßige Entwicklungsgespräche, Elternabende, Tür- und Angelgespräche, Infotafel/Aushänge, Elternbeiratssitzungen, Bürozeiten und Feste/Feiern an.

Falls Sie sich für unsere Einrichtung interessieren, können Sie eine Voranmeldung über www.kindernetfrankfurt.de vornehmen.

Für weitere Fragen stehen Ihnen die Kita-Leitung und die Stellvertretung gerne zu Verfügung.

ÜBER UNS

Die gemeinnützige BVZ GmbH betreibt als großer freier Träger von Kindertageseinrichtungen im Frankfurter Raum 160 Krabbelstuben, Krippen, Kinderläden, Kindergärten, Schülerläden und Horte mit insgesamt weit über 6.000 Betreuungsplätzen.

Die BVZ GmbH vertritt eine bunte Vielfalt an Möglichkeiten zur Betreuung von Kindern im Alter von drei Monaten bis zwölf Jahren.

Kontakt

  • Humboldtstraße 12
    60318 Frankfurt am Main
  • +49 69 9150 107 - 00
    Fax: +49 69 9150 107 - 28
  • E-Mail: info@bvz-frankfurt.de
  • BVZ-GmbH

Neuigkeiten

Unter Aktuelles erfahren Sie alle Neuigkeiten aus der BVZ GmbH und den Kindertageseinrichtungen. In unserem Menüpunkt Presse sind unsere Pressemitteilungen und Artikel über uns zu finden. Ebenfalls finden Sie dort Ansprechpartner für weitere Informationen.