Eltern und Kinder der Krabbelstube Lenau&Lortz unterstützen die AtlasKinder

Der Schweizer Hansjörg Huber rief 2015 in Marokko in der Nähe von Marrakesch die Dorfgemeinschaft der AtlasKinder ins Leben, in dem ausgesetzte Kinder aufgenommen und betreut werden. Heute leben rund 120 Kinder im Dorf Dar Bouidar. Der Bau von zusätzlichen Dörfern ist in Planung. Die Eltern der Krabbelstube Lortz & Lenau im Frankfurter Nordend unterstützen das Kinderdorf.

In vielen Gesellschaften werden ledige Mütter stigmatisiert und ausgegrenzt. In größter Not legen sie ihr Neugeborenes vor eine Kirche, Moschee oder Polizeistation. In Marokko werden offiziellen Angaben zufolge jedes Jahr rund 9.000 Babys „weggelegt“.

Nachdem eine Fotografin, die das Dorf regelmäßig besucht, das Kinderdorf dem Elternbeirat der Krabbelstube Lortz & Lenau vorgestellt hatte, war sich der Elternbeirat der Krabbelstube schnell einig, das Projekt mit Spenden zu unterstützen. Die Eltern sammeln vor allem auf Festen. Claudia Schüller, Leiterin der Krabbelstube Lenau & Lortz: „Seitdem schicken wir private Sach- und Geldspenden nach Dar Bouidar. Wir fragen einfach nach, was gebraucht wird. Das besondere Engagement der Eltern ist toll und die Kinder machen die Erfahrungen, dass es prekäre Lebenssituationen gibt, die unsere Solidarität erfordern“.

Claudia Schüller weiter: „Wir sind begeistert, dass die Kinder, die im Dorf unterkommen, bis ins Erwachsenenalter begleitet werden und eine Ausbildung bekommen, viele erhalten auch eine Arbeitsstelle. Ich habe Beiträge über ausgesetzte Kinder im Fernsehen gesehen – Babys, die teilweise auf dem Müll landen. Wir sehen uns als Anwälte der Kinder und wollen etwas tun. Aber auch das Schicksal der Frauen, die in Not geraten und sich nicht mehr zu helfen wissen, hat unser gesamtes Team sehr berührt“.

Weitere Informationen zur Dorfgemeinschaft der AtlasKinder und Patenschaften für Kinder und Dorfpatenschaften Ideen: https://www.atlas-kinder.org/de/

Autorin: Nasaria Makey (Öffentlichkeitsarbeit)

ÜBER UNS

Die gemeinnützige BVZ GmbH betreibt als großer freier Träger von Kindertageseinrichtungen im Frankfurter Raum 160 Krabbelstuben, Krippen, Kinderläden, Kindergärten, Schülerläden und Horte mit insgesamt weit über 6.000 Betreuungsplätzen.

Die BVZ GmbH vertritt eine bunte Vielfalt an Möglichkeiten zur Betreuung von Kindern im Alter von drei Monaten bis zwölf Jahren.

Kontakt

  • Humboldtstraße 12
    60318 Frankfurt am Main
  • +49 69 9150 107 - 00
    Fax: +49 69 9150 107 - 28
  • E-Mail: info@bvz-frankfurt.de
  • BVZ-GmbH

Neuigkeiten

Unter Aktuelles erfahren Sie alle Neuigkeiten aus der BVZ GmbH und den Kindertageseinrichtungen. In unserem Menüpunkt Presse sind unsere Pressemitteilungen und Artikel über uns zu finden. Ebenfalls finden Sie dort Ansprechpartner für weitere Informationen.