23.03.2020: Eilmeldung - Notbetreuung - Land Hessen passt Verordnung an

Liebe Eltern,

das hessische Ministerium für Soziales und Integration hat die Ausnahmeregelungen für Berufsgruppen, die vom Betretungsverbot von Kindertagesstätten betroffen sind gelockert. Es reicht zukünftig, dass ein Elternteil in einem zur Aufrechterhaltung der Infrastruktur notwendigen Berufen arbeitet.  -  Diese Änderung erreichte uns über das Wochenende 20./22. März.

Das erweitert einerseits den Personenkreis der Eltern, für die eine Ausnahme vom Betretungsverbot von Kindertagesstätten gemacht werden darf. Andererseits sind alle Bürger aufgefordert möglichst alle vermeidbare Kontakte zu meiden und Personenansammlungen auf max. zwei Personen zu begrenzen.

Wir versuchen dieses Dilemma zu lösen, indem wir die bestehenden Kindergruppen deutlich verkleinern. Gleichzeitig möchten wir an alle Eltern appellieren ihr Kind nur dann in eine Kindertagesstätte zu bringen, wenn dies wirklich unvermeidbar ist.

Wir sind im Krisenmodus. Das höchste Gebot gilt dem Infektionsschutz!
Das meint die Vermeidung weiterer Infektionen und die Unterbrechung der Infektionsketten. 

Wir beabsichtigen daher die Kindergruppen zu entzerren und wenn nötig auf unterschiedliche Kindertageseinrichtungen zu verteilen. Die Gruppen sollen möglichst klein gehalten werden. Die aktuelle Empfehlung des Gesundheitsamtes sind maximal 5 Kinder pro Betreuungseinheit (Gruppe). Es macht wenig Sinn zu viele Kinder in einer Kita zu betreuen und damit Gefahr zu laufen, den Betrieb völlig einstellen zu müssen.

Wir werden den kommenden Montag, den 23.März dazu nutzen müssen, unser Betreuungspersonal und die Kindergruppen zu disponieren. Das benötigt Zeit! Wir bitten Sie um Geduld!

Bitte betreuen Sie Ihre Kinder/ Ihr Kind soweit irgend möglich am Montag (oder die nächsten Tage) noch zuhause, damit wir die weiteren Abläufe organisieren können.

Bitte stellen Sie sich darauf ein, dass Ihr Kind nur in einer benachbarten Einrichtung betreut werden kann. Ebenfalls sollten Sie sich darauf einstellen, dass Fachpersonal aus anderen Kitas zur Unterstützung ihr Kind betreut.

Diese Maßnahmen sind nötig, da auch unser Personal aufgrund des einzuhaltenden Infektionsschutzgesetzes von Quarantänevorschriften betroffen ist oder aus Gesundheitsvorsorge von beruflichen Tätigkeiten freigestellt werden musste.

Unsere Standorte sind offen – Alle Kitas sind per Telefon /Email weiter erreichbar.

Um ihren Bedarf an einer Notfallbetreuung anzumelden, nutzen Sie die auf unserer Website zur Verfügung gestellten offiziellen Bedarfs-Anmeldeformulare!

Ihr zentraler Ansprechpartner bleibt ihre Kita vor Ort – Bitte sprechen Sie sich dort mit den Kollegen/innen zu ihrem konkreten Betreuungsbedarf und Zeitraum ab.

Bitte beachten Sie:
Es gilt auch weiterhin das allgemeine Betretungsverbot für Kindertagesstätten:
d.h. Kinder müssen frei von Krankheitssymptomen sein. Sie dürfen nicht in Kontakt zu infizierten Personen stehen oder seit dem Kontakt mit infizierten Personen müssen mindestens 14 Tage vergangen sein. Die Kinder dürfen sich in den letzten 14 Tagen nicht in einem Risikogebiet aufgehalten haben!


Ich hoffe, dass wir schnellstmöglich für alle Bedarfe eine gute Lösung finden, bitten aber um etwas Geduld und Verständnis.

Weiterführende Informationen vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration finden Sie hier.

 

Bleiben Sie gesund!

Frankfurt am Main, 22.03.2020                                                         Die Geschäftsführung

ÜBER UNS

Die gemeinnützige BVZ GmbH betreibt als großer freier Träger von Kindertageseinrichtungen im Frankfurter Raum 160 Krabbelstuben, Krippen, Kinderläden, Kindergärten, Schülerläden und Horte mit insgesamt weit über 6.000 Betreuungsplätzen.

Die BVZ GmbH vertritt eine bunte Vielfalt an Möglichkeiten zur Betreuung von Kindern im Alter von drei Monaten bis zwölf Jahren.

Kontakt

  • Humboldtstraße 12
    60318 Frankfurt am Main
  • +49 69 9150 107 - 00
    Fax: +49 69 9150 107 - 28
  • E-Mail: info@bvz-frankfurt.de
  • BVZ-GmbH

Neuigkeiten

Unter Aktuelles erfahren Sie alle Neuigkeiten aus der BVZ GmbH und den Kindertageseinrichtungen. In unserem Menüpunkt Presse sind unsere Pressemitteilungen und Artikel über uns zu finden. Ebenfalls finden Sie dort Ansprechpartner für weitere Informationen.