Kita am Huthpark bei Eröffnungsfeier der LeseEule

Jedes Jahr im November präsentiert die Frankfurter LeseEule in der Römerhalle über 800 Neuerscheinungen im Bereich Kinder- und Jugendbücher. Ein jährlich wechselndes Schwerpunktthema wird in der Ausstellung und in einem kulturellen Rahmenprogramm beleuchtet. Dieses Jahr ist „Glück“ das Schwerpunktthema. Die Kinder der „Kita am Huthpark“ haben in Kooperation mit der Einrichtung „Die Frösche“ (Sozialpädagogischer Verein) mit einem musikalischen Beitrag die Eröffnungsfeier mitgestaltet.

Für die Kinder der betriebsnahen Kindertagesstätte „Kita am Huthpark“, in der der Nachwuchs von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der BG-Unfallklinik betreut werden, war das tolle Ambiente bei der Eröffnung der diesjährigen Buchausstellung LeseEule in der Römerhalle ein ganz besonderes Erlebnis. Ein besonderes Erlebnis verschafften sie aber auch den Gästen des gut gefüllten Ratskellers. Mit dem von Natascha Küpper geschriebenen und komponierten Lied „Glück gehabt“.

Mit dem Thema „Glück“ hatten sich die Kinder unter Anleitung von Natascha Küpper eingehend beschäftigt. Frau Küppers, die mittlerweile mit drei verschiedenen Altersgruppen in der Kita am Huthpark arbeitet, ist gelernte Erzieherin und inzwischen freiberuflich als Musikpädagogin unterwegs. Ihr Arbeitsspektrum beinhaltet eine Fülle von Angeboten wie z.B. Sprachförderung durch Bewegung und Musik, Klanggeschichten, Laut und Leise darstellen u.v.m. Natascha Küppers erklärt ihren Ansatz wie folgt: „Für mich stehen bei meiner Arbeit die Ideen der Kinder im Vordergrund. Wenn man sie einbindet kommt Fantastisches dabei heraus.“  Begeisterung und außergewöhnliches Engagement war bei allen Beteiligten deutlich zu spüren.

Zu Beginn hätten die Kinder das Thema „Glück“ eher mit materiellen Dingen in Verbindung gebracht. Als ein Kind sagte: „Ich finde Glück ist, dass meine Freundin bei mir im Haus wohnt“, habe sich für die Kinder die Ganzheitlichkeit des Themas erschlossen. Der Kreativität waren nun keine Grenzen mehr gesetzt.“ Die Kinder trugen bei der Eröffnung der LeseEule ihr Lied mit großer Leidenschaft vor.

Abschließend heißt es im Refrain des Liedes:

„Glück kann man nicht kaufen auf dieser Welt.

Glück kann man nicht einfach bestellen

Glück findest du immer nur in dir.

Und manchmal steht es einfach schon vor dir.“

Mechthild Simon-Möller, stellvertretende Leitung der Kita am Huthpark, betonte, wie mutig und selbstbewusst die Kinder ihre Aufführung vor großem Publikum gemeistert haben.

Auch nach der stimmungsvollen Eröffnung der LeseEule lohnt sich ein Besuch der Buchausstellung. Die Ausstellung ist gut sortiert, die Bücher werden sehr ansprechend präsentiert und Kinder und Eltern haben hier eine gute Möglichkeit neue Entdeckungen zu machen!

Autorinnen: Nasaria Makey (Öffentlichkeitsarbeit), Petra Mascha (Kita am Huthpark)

ÜBER UNS

Die gemeinnützige BVZ GmbH betreibt als großer freier Träger von Kindertageseinrichtungen im Frankfurter Raum 160 Krabbelstuben, Krippen, Kinderläden, Kindergärten, Schülerläden und Horte mit insgesamt weit über 6.000 Betreuungsplätzen.

Die BVZ GmbH vertritt eine bunte Vielfalt an Möglichkeiten zur Betreuung von Kindern im Alter von drei Monaten bis zwölf Jahren.

Kontakt

  • Humboldtstraße 12
    60318 Frankfurt am Main
  • +49 69 9150 107 - 00
    Fax: +49 69 9150 107 - 28
  • E-Mail: info@bvz-frankfurt.de
  • BVZ-GmbH

Neuigkeiten

Unter Aktuelles erfahren Sie alle Neuigkeiten aus der BVZ GmbH und den Kindertageseinrichtungen. In unserem Menüpunkt Presse sind unsere Pressemitteilungen und Artikel über uns zu finden. Ebenfalls finden Sie dort Ansprechpartner für weitere Informationen.